Gesundheitspraktiker*in

Gesundheitspraktiker*in

Das Forum Therapeutische Hypnose bietet bei uns in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM)

die Ausbildung zum Gesundheitspraktiker an.

Was machen Gesundheitspraktiker*innen?

Gesundheitspraktiker*innen arbeiten nach dem Prinzip der Salutogenese.

Dies bedeutet, dass der Fokus auf der Erhaltung der Gesundheit gelegt wird und welche Faktoren sowie Ressourcen dafür notwendig sind um genau dies zu erreichen. 

Wo und wie arbeiten Gesundheitspraktiker*innen?

Gesundheitspraktiker*innen können im Rahmen ihrer Berufsgestaltung frei und ohne Heilerlaubnis tätig sein.

Sie kennen die Verantwortung gegenüber den Klienten und sind fachlich sowie professionell über die Bedingungen des Marktes informiert.

Voraussetzungen für die Zertifizierung

Zertifizierung

Der Berufstitel Gesundheitspraktiker*in bildet einen rechtssicheren Rahmen für deine bisherigen Ausbildungen.

Die Zertifizierung wird vom Berufsverband für Gesundheitspraktiker (BfG) durchgeführt.

In einem 3-tägigen Seminar werden dir die rechtlichen Rahmenstandards deiner Tätigkeit vermittelt.
Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du die Urkunde für das Führen des Berufstitels.

Inhalte des Zertifizierungsseminars

  • Abgrenzung zur ärztlichen, heilpraktischen oder psychotherapeutischen Tätigkeit.
  • Individuelle Beratung für die Praxisentwicklung.
  • Rechtsgrundlagen für ein sicheres Arbeiten mit den jeweiligen Methoden in Deutschland: Was darf ich tun? Wie kann ich meine Methode legal anwenden?
  • Einordnen der eigenen Methode in den rechtlichen Erlaubnisrahmen.
  • Wie kann ich sie ehrlich und authentisch anwenden?
  • Formulierung von Texten für die Eigenwerbung und Klienteninformation und Erarbeitung von Standardsituationen in der eigenen Praxis.
  • Kommunikation in der Werbung, im Erstkontakt, in den einzelnen Praxisphasen.
  • Der Umgang mit Heilerwartungen und eigenen therapeutischen Interessen.
  • Erkennen von Gefährdungen und das verantwortungsbewusste Umgehen mit Problemen und Risiken.
  • Einordnen der eigenen Methode in den rechtlichen Erlaubnisrahmen.

 

Das Seminar findet in einer entspannten Atmosphäre statt.

Es werden gemeinsame Positionen erarbeitet und jeder hat die Möglichkeit, eigene konkrete Fragestellungen zu bearbeiten.

Kosten für die Ausbildung

Benötigtes Seminar für die Ausbildung zum Gesundheitspraktiker*in

Kosten für die Ausbildung

Wie oben beschrieben benötigst du, um dich für den Gesundheitspraktiker*in zertifizieren zu können, eine professionell fundierte Ausbildung wie zum Beispiel als Coach, in der Hypnose, als Hebamme oder in der Fachpflege o. ä.

Solltest du keine entsprechende Ausbildung absolviert haben und trotzdem den Gesundheitspraktiker*in erwerben wollen, hast du die Möglichkeit dies bei uns nachzuholen.

Spricht uns gerne darauf an!

Benötigte Ausbildung
für die Zertifizierung
Kosten

Modul1 „Ich-Stärkung in der Gesundheitspraxis“ oder eine gleichwertige Ausbildung (Fachpflege, Coach*in, Hebamme etc.)

>> Start der Ausbildung <<

>> mehr dazu <<

Kosten der Ausbildung

1450,- bei Komplettzahlung

215,- pro Wochenendseminar

+ Zertifizierung 

Kosten der Zertifizierung

Termine

Die Kosten belaufen sich auf 390 ,- . Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 200,- zu erbringen.

Termine

01. bis 03. September 2023

Freitags von 13.00 bis 18.00 Uhr

Samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr